)
F- Jugend mit knapper Niederlage zum Auftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 03. September 2017 um 19:09 Uhr

Nachdem wir letzte Woche noch spielfrei hatten, stand heute das erste Punktspiel der Saison auf dem Programm.

Von Beginn an waren wir die dominierende Mannschaft und drängten den Gast in die gegnerische Hälfte. So schien es nur eine Frage der Zeit, bis das fällige Führungstor fällt. Da es im Fußball aber keine Garantien gibt, passierte das, was bei so einem Spielverlauf häufig geschieht, Fraureuth erzielte nach einem Einwurf völlig überraschend mit ihrer 1. Chance die Führung.

 

Da wir aber weiter unser Glück in der Offensive suchten, gelang uns absolut verdient noch vor der Pause der Ausgleich nach einer schönen Einzelleistung durch Pascal. Dieser hatte kurz vorher schon den Torschrei auf den Lippen, traf aber nur den Pfosten...

 

Die ersten 5 Minuten der zweiten HZ gehörten  dann den Gästen, welche bei 2 sehr guten Chancen an unserem Torhüter Ben scheiterten. Danach übernahmen wir wieder das Kommando im Plexgrund und erzielten nach einem schönen Angriff über Pascal die 2-1 Führung durch Luis. Jetzt schienen wir die Partie endgültig im Griff zu haben, weitere Chancen durch Pascal und Anton blieben allerdings ungenutzt bzw. hatten wir mittlerweile den Fraureuther Keeper warm geschossen.

 

Einzig bei langen Abschlägen des Gegners zeigten wir uns anfällig, was letztlich auch zum Ausgleich führte. Die Schönfelser Jungs um Curly- Sue und Clara zeigten aber wieder eine Trotzreaktion und erzielten durch Moritz die erneute Führung. Auch jetzt hatten wir wieder die Möglichkeit den "Sack zuzumachen", aber Moritz, Pascal und Anton scheiterten wieder am starken Torwart oder abermals am Pfosten.

 

Wieder sollte sich das Auslassen der Chancen rächen, diesmal sogar doppelt, denn binnen 2 Minuten stand es plötzlich 4-3 für den Gast. Erst ließen wir die Fraureuther Nr. 2 unbedrängt über unsere linke Seite Richtung Tor laufen und zum Abschluss kommen (3:3), danach erfolgte aus einem unnötigen Freistoß der Führungstreffer für Fraureuth.

 

Jetzt mobilisierten wir nochmals alle Kräfte, warfen alles nach vorn und kamen mehrmals zum Abschluss. Leider wuchs der Gästekeeper über sich hinaus und entschärfte in den letzten 4 Minuten noch 5 (!) hundertprozentige Chancen. Nach dem Abpfiff kannte die Freude der Gäste verständlicherweise keine Grenzen und unsere Jungs und Mädchen waren im gleichen Maße enttäuscht.

 

Heute hat einfach das Quäntchen Glück gefehlt, ein Unentschieden oder sogar ein Sieg wären absolut möglich und auch verdient gewesen. Jetzt gilt es im Training an der mangelnden Chancenverwertung und den defensiven Schwächen zu arbeiten, damit unsere Kinder im nächsten Spiel genauso jubeln können.

 

Eingesetzte Spieler:

Ben, Maik, Anton, Curly- Sue, Moritz, Pascal, Jakob R., Clara, Nils, Luis

 

Tore:

Pascal, Luis, Moritz

 

 

Top-Themen

Unser Selbstverständnis

Fußball ist unsere große Leidenschaft.

Wir sind die Basis des Fußballs.

Wir sind überall in Deutschland.

Fußball macht uns stark.

Meine Mannschaft, mein Verein, meine Heimat.

Wir leben Vielfalt und unterscheiden nur beim Können.

Wir wollen Gewinnen - aber immer fair und mit Respekt.

Wir sind ein starkes Team, gemeinsam packen wir an.

Wir engagieren uns, jeder kann mitmachen.

Wir bieten was. Auf und neben dem Platz.

Wir sind der Amateurfussball und übernehmen Verantwortung.

Banner