)
F- Jugend verliert nach Klasse Pokalfight PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 17. September 2017 um 19:29 Uhr

Heute stand die 2. Pokalrunde und damit die SG Motor Thurm als Gegner auf dem Programm.

 

Da beide Mannschaften in unterschiedlichen Staffeln spielen, fiel eine Einschätzung schwer, sprich man wusste nicht, wievstark der Gegner wirklich ist.

 

Schon in den ersten Minuten war allerdings die Marschroute beider Mannschaften klar zu erkennen. Wir wollten uns spielerisch Torchancen kreieren, Thurm, sehr lautstark und nicht immer qualitativ hochwertig durch Trainer und Fans unterstützt, bot hingegen fußballerische Magerkost getreu dem Motto "Hoch und weit bringt Sicherheit"!

 

So dominierten wir das Spiel über die gesamte Zeit, standen defensiv sicher und kombinieren uns nach Ballgewinn immer wieder sehenswert bis vor das gegnerische Tor. Einzig der Führungstreffer wollte nicht fallen, erst stand bei Paul H's Schuss der Pfosten im Weg, danach zeigte der Thurmer Schlussmann bei Moritz's Freistoß seine ganze Klasse. Bei weiteren 2 Chancen, vorbereitet über die rechte Seite durch unser Laufwunder Pascal, fehlte eine Fußspitze, so dass es mit einem 0-0 in die HZ ging.

 

Im 2. Spielabschnitt das gleiche Bild... Beispielhaft der Anstoß der Thurmer, welche den Ball nach hinten spielten und der letzte Mann postwendend einen weiten Schlag nach vorn machte... Maik und Anton in der Abwehr hatten sich aber bestens auf diese Spielweise eingestellt, so dass wir immer wieder die abgefangenen Bälle schnell in die Spitze zu unseren 3 Offensiven spielen konnten.

 

Mitte der 2. HZ war es dann soweit, nach guter Kombination über Maik und Moritz kam der Ball zu Pascal, welcher sofort abzog. Der Gästetorwart ließ den Ball nach hinten abklatschen und dieser trudelte zur 1-0 Führung über die Linie, lautstarke Freude aller Schönfelser Spieler + Anhänger waren die Folge.

 

Nicht weniger laut war die Freude nur 2 min später, als unsere Abwehr nur zögerlich rausrückte, ein Thurmer Spieler aus der Distanz abzog und den Ausgleich markierte. Wir ließen uns dadurch aber nicht beeindrucken und blieben unserer spielerischen Linie treu, was sich in der letzten Spielminute fast ausgezahlt hätte. Moritz wurde gut in Szene gesetzt, schüttelte seinen Gegenspieler ab und kam an der Strafraumgrenze zum Abschluss. Sein Schuss sorgte bei vielen Eltern und manchem Trainer schon für den letzten Torschrei, aber blitzartig lenkte der Thurmer Goalie den Ball an die Latte. Verlängerung war also angesagt.

 

Hier merkte man, dass uns offensiv etwas die Kräfte verließen, defensiv standen wir aber weiterhin sicher. Da wir jetzt aber die Entscheidung erzwingen wollten, bekamen die Thurmer etwas mehr Freiraum. Dies führte nach einer Unachtsamkeit auf der linken Seite und einem beherzten Eingreifen von Anton zu einem berechtigtem 9m. Zur Erleichterung aller Heimfans verschoss der Thurmer Schütze allerdings, so dass es immer mehr nach einer Entscheidung durch 9m- Schießen aussah. 

 

Dass es aus unserer Sichtweise leider nicht dazu kam, war dem einzigen Mittel der Thurmer zu verdanken. Wieder nahm sich ein gegnerischer Spieler weit vor unserem Tor einen Schuss und erzielte damit den vielumjubelten Siegtreffer für die Gäste. Die letzten 2, sehr emotionalen Minuten gelang es uns zwar, nochmals Dauerdruck zu erzeugen, wirklich Zwingendes war leider nicht dabei.

 

Am Ende sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild wie vor 2 Wochen, jubelnde Gäste, eine sehr traurige Heimmannschaft, ABER sehr stolze Heimtrainer!!!

 

Spielerisch und kämpferisch war dies unsere beste Saisonleistung, auf welche die Spieler wirklich stolz sein können. Leider mussten unsere Jungs und Mädchen nun schon zum zweiten Heimspiel eine "fußballerische Weisheit" am eigenen Leib erfahren - nicht immer gewinnt die bessere Mannschaft, leider...

 

Eingesetzte Spieler:

 

Ben, Maik, Anton, Pascal, Paul H., Moritz, Oscar, Paul B., Clara

 

Torschütze:

 

Pascal

 

Top-Themen

Unser Selbstverständnis

Fußball ist unsere große Leidenschaft.

Wir sind die Basis des Fußballs.

Wir sind überall in Deutschland.

Fußball macht uns stark.

Meine Mannschaft, mein Verein, meine Heimat.

Wir leben Vielfalt und unterscheiden nur beim Können.

Wir wollen Gewinnen - aber immer fair und mit Respekt.

Wir sind ein starkes Team, gemeinsam packen wir an.

Wir engagieren uns, jeder kann mitmachen.

Wir bieten was. Auf und neben dem Platz.

Wir sind der Amateurfussball und übernehmen Verantwortung.

 
Valencia Fußballcamp

Das Valencia-Fußballcamp kommt im Herbst 2018 wieder nach Schönfels.


In der ersten Woche der Herbstferien vom 08.-12.10.2018.

 

Hier findet Ihr alle Infos

 
Banner