)
F- Jugend mit starker Leistung beim Spitzenreiter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 19. November 2017 um 20:01 Uhr

Heute gastierten wir zum letzten Spiel unserer Qualifikationsrunde beim unangefochtenen Spitzenreiter in Hartmannsdorf.

 

Von Beginn an versuchten wir unser Glück in der Offensive, denn wir wollten keinesfalls nur Schadensbegrenzung betreiben. So sahen die Zuschauer über die komplette Spielzeit ein schnelles und schönes Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten. 

 

Bis zur 10. Minute hatten wir die größeren Spielanteile und auch die besseren Torchancen, welche wir allerdings ungenutzt ließen. So scheiterte Pascal nach schöner Kombination  mit anschließendem Sololauf am Torwart, Anton köpfte (!) eine starke Ecke von Moritz nur knapp übers Tor, Luis Schuss bereitete dem Torwart wenig Mühe und bei der größten Chance, abermals nach einer schönen Ecke von Moritz, lag nach einem Torwartfehler der Jubel schon auf den Lippen, doch ein gegnerischer Spieler klärte auf der Linie. Bis hierhin hätten wir also durchaus schon führen können bzw. müssen.

 

Warum Hartmannsdorf allerdings Tabellenführer ist, sah man innerhalb kürzester Zeit vor der Pause. Passsicher, sehr strukturiert und vor allem sehr gedankenschnell kamen sie immer wieder gefährlich vor unser Tor und im Gegensatz zu uns, nutzten sie ihre Chancen und zogen auf 4-0 davon.

 

In HZ 2 wollten wir an die ersten 10 Minuten anknüpfen um durch das ein oder andere Tor nochmal für Spannung zu sorgen. Bedingt durch einige Wechsel gelang uns dies leider überhaupt nicht, vielmehr sorgte die Heimelf wieder innerhalb von 5 Minuten für 4 weitere Tore und die Vorentscheidung.

 

Da wir bisher aber in jedem Spiel einen eigenen Treffer erzielten, wollten wir uns auch heute mit dem Ehrentreffer belohnen. Nach den anfänglichen Problemen in HZ 2 fanden wir aber wieder gut ins Spiel und hatten durch Pascal und Nils 2 aussichtsreiche Chancen, welche aber ungenutzt blieben. Die beste Möglichkeit verzeichneten wir dann kurz vor Schluss, als ein Freistoß von Moritz nur knapp am rechten Winkel vorbeiflog. 

 

Da nun auch unsere Abwehrspieler auf das Ehrentor drängten, ergaben sich Räume für die Hartmannsdorfer, welche sie noch zu 3 weiteren Treffern nutzten. Am Ende stand also ein 11-0, was aber keinesfalls den Spielverlauf widerspiegelte. Den Ehrentreffer hätten wir mehr als verdient gehabt und auch die Anzahl der Gegentore fiel um 5 Tore zu hoch aus. 

 

Ein besonderes Lob erhielten unsere Kicker von den Trainern der Heimelf, welche uns (unabhängig vom Ergebnis) attestierten, ihr bisher stärkster Gegner gewesen zu sein. Wir wünschen den Hartmannsdorfern viel Erfolg in der Meisterrunde!

 

Wir wollen in der Rückrunde, wenn es vermutlich gegen alle Dritt- und Viertplatzierten der anderen 5 Staffeln geht, an die bisherigen Leistungen anknüpfen und an der Konstanz über die gesamte Spielzeit arbeiten.

 

Eingesetzte Spieler:

 

Ben, Maik, Anton, Pascal, Luis, Moritz, Paul B., Jakob R., Nils

 

Top-Themen

Unser Selbstverständnis

Fußball ist unsere große Leidenschaft.

Wir sind die Basis des Fußballs.

Wir sind überall in Deutschland.

Fußball macht uns stark.

Meine Mannschaft, mein Verein, meine Heimat.

Wir leben Vielfalt und unterscheiden nur beim Können.

Wir wollen Gewinnen - aber immer fair und mit Respekt.

Wir sind ein starkes Team, gemeinsam packen wir an.

Wir engagieren uns, jeder kann mitmachen.

Wir bieten was. Auf und neben dem Platz.

Wir sind der Amateurfussball und übernehmen Verantwortung.

 
Valencia Fußballcamp

Das Valencia-Fußballcamp kommt im Herbst 2018 wieder nach Schönfels.


In der ersten Woche der Herbstferien vom 08.-12.10.2018.

 

Hier findet Ihr alle Infos

 
Banner