)
⚽️⚽️⚽️ "Nach der Saison ist vor der Saison" - so sieht es beim Nachwuchs ab 12.06.2017 aus! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 12. Juni 2017 um 19:11 Uhr

Nach diesem Motto haben sich die Verantwortlichen im Jugendbereich der SG 48 Schönfels und der des TSV Lichtentanne bereits vor Ende der aktuellen Saison Gedanken über die kommende Spielserie 2017/2018 gemacht. Nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit der beiden o.g. Vereine im Bereich der E-Jugend wird diese zukünftig bei den jüngeren Jahrgängen noch ausgebaut. Auch die SG 1880 Reuth ist als zuverlässiger Partner weiter eingebunden. Diese Kooperationen sind, neben der Möglichkeit viele Kinder in den aktiven Spielbetrieb zu bekommen, und damit auch an die Sportart Fußball "zu binden", für die Nutzung und Auslastung der vorhanden Trainings-/Spielkapazitäten besonders wichtig.

 

So wird in den Altersklassen G-, F- und E-Jugend, wo noch im verkleinerten Halbfeld 1:5 gespielt wird, im Rahmen einer Spielgemeinschaft Schönfels/Lichtentanne je eine Mannschaft angemeldet. In den Teams wo weiteres Spielerpotential schlummert (F-, E-Jugend) erfolgt die Teilnahme am Spielbetrieb über Freundschaftsspiele. Im Bereich der D-Jugend, wo über das ganze Halbfeld 1:7 gespielt wird, können wir zwei Mannschaften anmelden. Wo die D1-Jugend durch Schönfels noch allein gestellt werden kann, erfolgt die Zusammenarbeit in der D2-Jugend mit Reuth sowie zweitspielberechtigten Spielern aus Lichtentanne. Die C-Jugend, wo von Klein- auf Großfeld gewechselt wird, stellt die SG 48 Schönfels ebenfalls allein. Leider hat die Spielerzahl im Bereich der B-Jugend für eine eigene Mannschaft oder eine Spielgemeinschaft nicht ausgereicht, dass unsere Spieler im Zuge eines einjährigen Zweitspielrechtes Praxis bei anderen Vereinen sammeln können. Deren bisherige langjährige Trainer Michael Röschke und Jens Unger, welche sicherlich immer ein Auge auf ihre Schützlinge haben werden, gönnen sich erstmal eine Saison eine Auszeit, bleiben aber weiter im Verein aktiv - DANKE Jungs!

 

Spielerzu-/abgänge sind ja eigentlich nichts besonderes, wenn der Wechsel nicht an über die Grenzen des Landkreises Zwickau bekannte Vereine geht. Jedoch verlassen auch nach dieser Saison zwei Spieler die SG 48 Schönfels nach Aue bzw. Zwickau. So folgt Emil Schneider (E-Jugend) seinem Bruder Paul zum 1.FC Erzgebirge Aue. Simon Schneider (G/F-Jugend und nicht verwandt mit Emil) wechselt zum FSV Zwickau. Leider steht mit dem Wechsel von Simon und der höheren Trainingsintensität dessen Papa als Trainer in Schönfels nicht mehr zur Verfügung - DANKE Steffen für deine Arbeit im Verein. Schauen wir mal, wann der FSV deine Trainerfähigkeiten erkennt. Diese wenn auch schmerzlichen Abgänge in den einzelnen Teams zeigen dennoch, welche sehr gute Nachwuchsarbeit im Verein betrieben wird. Wir wünschen Emil und Simon viel Erfolg, das nötige Quäntchen Glück und vor allem Gesundheit.

 

Wir suchen natürlich auch zukünftig interessierte Kinder als Spieler in allen Altersklassen. Auch Erwachsene, welche gern mit Kindern arbeiten und als Trainer agieren wollen, sind stets gern gesehen. In diesem Zusammenhang stehen auch schon die Trainingszeiten der zukünftigen Mannschäften fest, wo sich auch potentielle neue Spieler und Trainer informieren können.⚽️⚽️⚽️

 

image1

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Juni 2017 um 08:03 Uhr
 

Top-Themen

Unser Selbstverständnis

Fußball ist unsere große Leidenschaft.

Wir sind die Basis des Fußballs.

Wir sind überall in Deutschland.

Fußball macht uns stark.

Meine Mannschaft, mein Verein, meine Heimat.

Wir leben Vielfalt und unterscheiden nur beim Können.

Wir wollen Gewinnen - aber immer fair und mit Respekt.

Wir sind ein starkes Team, gemeinsam packen wir an.

Wir engagieren uns, jeder kann mitmachen.

Wir bieten was. auf und neben dem Platz.

Wir sind der Amateurfussball und übernehmen Verantwortung.

 
Valencia Fußballcamp

Das Valencia-Fußballcamp kommt im Herbst 2018 wieder nach Schönfels.


In der ersten Woche der Herbstferien vom 08.-12.10.2018.

 

Hier findet Ihr alle Infos

 
Banner